back again: Raum8

Fotos: Wunderkastl / Die Veranda

 

Durch die Unterstützung der Abteilung Kultur/Magistrat der LH Klagenfurt am Wörthersee und unserer wunderbaren Vermieterin Frau Herzog können wir wieder in den Raum8 ziehen und haben für 2018 noch einiges geplant. Damit der Sommer noch nachhallen kann, während der Nebel sich in Klagenfurt breit macht, starten wir mit einem Fotoprojekt, das einen Teil des Dark City-Sommers konserviert hat.

 

 

19. Oktober | 18.00

VERNISSAGE | Fotoausstellung: Darkroom oder Hinterzimmer?

Herbert Wieser (Wunderkastl) und Marion Pecksieder (Die Veranda) zeigen die Ergebnisse ihres in Krumpendorf (Werkhallen, Dark City K18) entstandenen Fotoprojekts. Spärlich beleuchtet wurde eine Abstellkammer, die von Lenzo im Laufe des Sommers zu einem Kino umgebaut wurde, die „artists in residence“ der Dark City für spontane Inszenierungen genutzt, die mit der Kamera festhalten wurden. Eine zugleich intime und kahle Atmosphäre, auf ein paar Quadratmetern in der inzwischen abgerissenen Werkhalle.

Die Bildtexte zu den Aufnahmen der über 15 abgelichteten Personen verfasst der deutsche Autor Thomas Krause, der das Geschehen in der Dark City Krumpendorf den ganzen Sommer über live miterleben und beobachten konnte.

 

Zu sehen sind:

Daniel Hosenberg, Barbara Ambrusch-Rapp, David Mase, Günther Metzger, Kerstin Bennier, Sabine Krammer-Höffernig, Jürgen Bauer, Nina Herzog, Thomas Krause, Karim Elseroui, Kristina Mensch, Rene Fadinger, Ronald Zechner, Gerhard Fresacher, Rizo Pak, Anna Valentina Ennemoser ...