Stories of now

ist ein digitales Künstlerbuch und im Rahmen der Arbeitsstipendien 2020 vom Land Kärnten | Abteilung Kultur entstanden.

 

 

Stories of Now ist nicht nur die Dokumentation über ein ganz außergewöhnliches Jahr, sondern die Realität wurde systematisch mit Ideen, also potenziellen Möglichkeiten erweitert. So ein Jahr bewegt einen, Möglichkeiten und Unmöglichkeiten zu reflektieren, Krisenzeiten regen nach der ersten Schockstarre an sich weiterzuentwickeln und etwas Neues zu entwickeln. Das Now ist ziellos und spontan. Man lässt sich auf das Gespräch oder einen Gedanken ein und schaut was passiert, das entspricht unserer erfolgs- und zielorientierten Gesellschaft eigentlich nicht, könnte aber neuen Schwung in alte Gedanken und Muster bringen.