Gerhard Fresacher

 

Jahrgang 1972, vereint verschiedene Tätigkeitsbereiche in seinen eigenen Veranstaltungen und Produktionen.

Begonnen hat Fresacher als Bühnenbildner u. a. für die Wiener Festwochen, das Volkstheater Wien, das Rabenhof Theater, das Schauspielhaus Düsseldorf, Volkstheater in München, Thalia Theater Hamburg …

 

Fresacher arbeitet auch als Regisseur für Theater und Film. Eine langjährige Zusammenarbeit verband ihn mit Georg Staudacher, Alexander Kubelka und Georg Trattnig.

Er ist zudem bildender Künstler mit bisherigen Ausstellungen u.a. in Moskau, Wien, Klagenfurt und Ljubljana.

 


 

 

 

Projekte der letzten Jahre (Auszug)

 

2015

 

the pain of beeing pure at heart

 

Kunstobjekt im Öffentlichen Raum, LesArtBox, Gemeinde Velden

 

 

 

2014

 

Installation im Zuge der Handball WM 2015 in Katar

 

 

 

Zwischenspiel am See, LAND IN SICHT, transformale 2015

 

Konzept, Regie

 

Stift Ossiach, Kärnten

 

 

 

Serie „Bücherkino“

 

Regie, Konzept, Textauswahl

 

Servus TV, Salzburg

 

 

 

2013

 

Wetterleuchten auf den Zungenspitzen

 

Regie

 

Garage X, Wien

 

 

 

Staatsmänner nach William Shakespeare

 

Regie, Buch, Ausstattung

 

Neue Bühne, Villach

 

 

 

2012

 

Glashaus menschenleer

 

Regie

 

Garage X, Theater am Petersplatz und label-1

 

 

 

2011

 

Kirschgarden nach Anton Cechov

 

Regie, Bühne, Installationen

 

Garage x Wien und Galerie Bäckerstraße 4

 

Gerhard Fresacher wird von der Galerie Bäckerstraße 4, 1010 Wien, vertreten.

 

www.baeckerstrasse4.at